Willkommen

Weasel your way out of the rat race

The Chillhouse - Deutschsprachiges Review über das Yoga, Surf und Bike Retreat auf Bali


Bali ist bei vielen ganz oben auf der Bucket-Liste und das mit gutem Grund. Es ist eine der schönsten und traumhaftesten Inseln auf der ganzen Welt. 

Bali ist berühmt wegen dem guten Essen, Surfen, Mountain Biking und Joga - aber wie kann man sicher sein, das man das Beste von allem bekommt?

Die Antwort ist einfach: The Chillhouse

Das Chillhouse ist ein Joga, Surf and bike Erholungsort in Canggu, Bali und hier gibt es alles was das Abenteuerliche herz begehrt. Das Chillhouse ist nicht nur ein Platz zum Schlafen, es ist ein ganzes Erlebnis. 

Wir hatten das Glück dort eine Woche zu verbringen und hier ist nun unser Bericht:

UNTERKUNFT

Wir übernachteten in einem großen Bungalow (wobei sie auch einzelne Zimmer anbieten, falls man alleine reist). 

Alles war perfekt für uns - von der riesen Veranda, wo man sehr bequem sitzen konnte, entweder auf dem Sofa oder auf dem Hängematten-Stuhl: 

Hängematten-Stuhl

Sofa und Kokosnuss

bis zum gigantischen Himmelbett im Zimmer. Als wir abends das Licht ausgemacht haben, konnte ich nicht glauben wie dunkel es war. Zwar verbrachten wir gerade 2 Monate in Bangkok und Kuala Lumpur, aber trotzdem - omg! Ich hatte vergessen wie viel besser es sich schlafen lässt, wenn es komplett dunkel ist. 

Wir waren überrascht (jedoch super dankbar) als wir herausfanden, das wir eine Klimaanlage im Zimmer hatten. Auf Bali ist es sehr heiß.


Das Chillhouse hat wifi in den Gemeinschaftsbereichen - Pool, Esstisch und Co-Working Plätze. Es gibt kein wifi im eigentlichen Zimmer und das ist perfekt wenn man einen Digitalen Entzug machen will: Man kann das Aufwachen genießen ohne gleich ans Handy zu gehen, aber man kann wie gesagt immer zu den Gemeinschaftsbereichen gehen wenn man ein bisschen auf Instagram angeben will. 


Doch jetzt das große Aber: Da unser Bungalow ganz nah an dem Gemeinschaftsbereich dran war, hatten wir doch Internet in unserem Zimmer - falls ihr also Instagram-süchtig seid wie wir, bucht euch das Zimmer! (Der Name des Zimmers ist "Manis")


Unser Zimmer kam auch mit einem Badezimmer, das draussen war! Es ist wirklich unglaublich schön draussen zu duschen, du wirst es sehr wahrscheinlich auch lieben: Nachts kann man den Mond und die Sterne über einen Funkeln sehen und tagsüber scheint die Sonne über einem und erzeugt einen Regenbogen mit dem Wasser von der dusche 🌈😍

Unser Bungalow war der perfekte Ort zum Chillen, aber es war auf jeden Fall nicht der einzige perfekte Platz zum Chillen bei dem Chillhouse:

Über dem Gemeinschaftsbereich wo gegessen wird ist ein wunderschöner Co-Working Gemeinschaftsbereich. Die sorgfältig durchdachten Details machen diesen Ort Traumhaft - Von der Kunst auf dem Boden bis hin zu dem Wasserkrug und den Gläsern.




Das Chillhouse hat nicht nur einen, sondern gleich zwei Pools! Beide sind perfekt zum Chillen - nicht nur im inneren des Pools, sondern auch auf den Sonnenliegen neben dem Pool. 



Viele Menschen lieben es beim Pool zu Chillen, ein Buch zu lesen und einen Smoothie zu trinken. Das Chillhouse ist der perfekte Ort zum "Chillen, Essen und Schlafen".


Aber falls man einen etwas Aufregenderen Urlaub will, kann man auch das beim Chillhouse erleben:

SURFEN AUF BALI




Das Chillhouse ist die perfekte Wahl, wenn man in Bali Surfen gehen will. Es gibt tägliche Klassen morgens und abends (wobei es hier immer auf das Wetter ankommt) und das Surfbrett ist logischerweise für einen bereit.  

das Chillhouse arbeitet auch exklusiv mit der lokalen Surfschule in Canggu zusammen - Die Nummer 1 in Bali!


Die Surflehrer holen einen direkt vom Chillhouse ab, wobei es sich wie ein cooler Ausflug anfühlt. Man wird dann in einem Orangen Van zum Strand gefahren.



Was uns am meisten an unserem Surfunterricht gefallen hat war die Tatsache, das wir einen Lehrer für uns beide hatten - das ist bei denen Standard. Wir sind Anfänger, was das Surfen angeht, aber mit der Hilfe von unseren Lehrer haben wir es nicht nur geschafft ein paar Wellen zu reiten, sondern das Surfen auch zu genießen!


RAD FAHREN AUF BALI



Das Chillhouse ist nicht nur super zum Surfen, sondern auch zum Rad Fahren. Es gibt Touren und Tracks für jedermann. 

Es gibt auch Mountainbikes die man umsonst ausleihen kann, diese eignen sich hervorragend um die Landschaft zu erkunden - Die Reisfelder und den Strand!

JOGA AUF BALI

Das Chillhouse ist perfekt für Joga. Es gibt ein wunderschönes offenes Jogastudio komplett mit Matten, Wasser und Kissen. Man kann fast immer einfach hingehen und selbst Joga machen oder Meditieren, es sei denn, es wird Unterricht gegeben. 


Und der Unterricht selber ist einfach unglaublich gut. Wir haben eine Yin-Klasse ausprobiert und es war sehr verjüngend. Es werden viele verschiedene Klassen angeboten: Yin, Vinyasa, Kundalini, Hatha, es gibt jeden Tag Unterricht und sogar zweimal am Tag Dienstags und Donnerstags. 

DAS ESSEN AUF BALI


Ich muss damit anfangen euch zu sagen das mir das Wasser im Mund zusammen läuft, wenn ich nur über das Essen nachdenke, das es beim Chillhouse gab. OMG

Beim Chillhouse ist Frühstück und Abendessen inklusive, alles ist Bio und es ist super Gesund und es schmeckt echt lecker.   

Frühstück

Wir haben viele Hotels in Süd-Ost Asien besucht, bei denen das Frühstück inklusive ist - es ist normalerweise ein Buffet: Toast, Müsli, etwas gekochtes, Obst, Kaffee und Reis. Meistens mögen wir es, aber es ist nichts besonderes.

Unsere Erwartungen waren also nicht hoch - wir erwarteten nach dem Frühstück keinen Hunger mehr zu haben, aber das wars dann auch. 

OMG. Jeden morgen hatten wir ein Frühstück, das besser war, als das am vorigen Tag. Es gibt zwar immer noch Toast, 
Müsli, etwas gekochtes, Obst und Kaffee, jedoch ist das Obst sehr frisch und Exotisch; die Toasts sind spektakulär - Sauerteig, Kartoffelbrot, Bananenbrot und viele Aufstriche (Marmelade, Erdnussbutter usw.) und alles Hausgemacht.


Aber das ist noch nicht mal das Beste, es gibt nämlich noch eine Menü mit 5-6 zusätzlichen Mahlzeiten, die man wählen kann und jeden Morgen gibt es etwas anderes: Einen Tag gibt es Bananen Pfannkuchen, am nächsten gibt es scharfe Fajitas, Gläser mit frischem Obst, Müsli, Kokosnuss, Nüsse und vieles mehr!


Und ich muss nochmals sagen, dass das Frühstück inklusive ist!


Mittagessen

Wir können auch das Mittagessen sehr empfehlen, wir haben uns die Hummus Wraps mit Pommes bestellt und hat super geschmeckt! 

Abendessen

Wie beim Frühstück gab es auch beim Abendessen immer etwas anderes. Es war eine tolle Mischung aus Balinesischem Essen und Internationalem Essen.



Einige Abende hatten wir eine Art Buffet - Salate, Gebratene Kartoffeln, Reis, Samosas, gedünstetes Gemüse, Mais, Fajitas, Bohnen, Tofu, das in Bananenblättern eingewickelt war und vieles mehr!



Andere Abende gab es ein Menü mit entweder Veganen, oder Fleisch/Fisch Mahlzeiten.



Und 2 Nächte hatten wir ein traumhaftes BBQ unter den Sternen. 


Jeden Abend hatten wir sehr leckeres Essen - aber auch sehr Gesund. Es gab immer viele Vegane und Vegetarische Sachen zur Auswahl und alles ist Bio. 

Nachtisch



Nach dem Abendessen gab es auch immer Nachtisch. Ich bin eigentlich keine Naschkatze, doch selbst ich muss sagen, dass der Nachtisch einfach göttlich war. 



Frisches Obst, gebratene Bananen, gebratene Ananas, niedliche Schokoladen Cupcakes, alles war super.







Als letztes haben dann noch die Smoothies und Säfte. Mein. Gott!




Sie wurden den ganzen Tag serviert und kamen in vielen bunten Farben: Pink, Grün, Gelb, Schokolade usw. 



Mein Favorit war der so genannte Glowing Green Juice und auch der Peanut-butter cup smoothie. 




Aber nicht nur deine Geschmacksnerven werden hier bestens versorgt, wir mochten auch die Tatsache, dass das Abendessen eine Gemeinschaftsangelegenheit ist. 

Jeden Abend um Sieben wird eine Glocke gerungen und die Gäste treffen sich dann im Gemeinschaftsbereich. 


Es war die perfekte Umgebung um andere Gäste zu treffen. Wir trafen einen coolen Kanadier der Mountain Bike Pisten machte und er erzählte uns sehr interessante Grizzly Bär Geschichten; wir trafen auch eine sehr nette Australische Mutter und ihre Tochter - und es stellte sich heraus, das die Tochter an den Olympischen Spielen teilgenommen hat 😮 Ein Amerikaner der nur eine Woche Urlaub hatte und ganz nach Bali flog; Deutsche, die eine Pause von ihrer Arbeit in Australien machten, und viele mehr. 


Viele waren alleine auf Reisen und es war eines der leichtesten Plätze um neue Bekanntschaften zu schließen.

DIE LEUTE

Es war super interessant die anderen Gäste ein wenig kennenzulernen, jedoch waren es die Angestellten, die das Chillhouse wirklich besonders gemacht haben. Sie waren super nett, kannten unsere Namen und taten einfach alles in ihrer Macht um sicherzustellen, das wir einen extrem angenehmen Aufenthalt hatten.



DIE LOCATION

Das Chillhouse hat eine sehr gute Location, man hat hier das beste beider Seiten: Nahe genug am Strand und auch am Flughafen, so dass man dort hin kann, wenn man will, aber weit genug entfernt so dass man abschalten kann und seine ruhe haben kann. 


Es dauert tagsüber 1 Stunde und nachts (oder früh morgens) nur 20 Minuten.

Wir haben ein Taxi vom Flughafen zum Chillhouse genommen, was 350000 IDR kostete (sie wollten eigentlich 400000 IDR haben). Aber als wir abgereist sind und ein Taxi vom Chillhouse nahmen kostete es nur 200000 IDR. 


Wenn ich schon über den Flighafen schreibe, sollte ich auch erwähnen, dass es dort einen Geldautomaten gibt, jedoch kann man nur 1,000,000 IDR (ca. €70/£60/$75) abheben (jedenfalls war das so, als wir da waren). Man kann dort auch Sim Karten kaufen, aber die Preise waren sehr teuer. Es ist also meiner Meinung nach besser, sie dort nicht zu kaufen.  

Sobald man beim Chillhouse angekommen ist, gibt es in der Umgebung viel zu sehen, besonders dann, wenn man die kostenlosen Fahrräder benutzt, die zur Verfügung gestellt werden:

Die Strände

Der Strand ist in nur 30 Minuten zu Fuß und weniger als 15 Minuten mit dem Rad vom Chillhouse zu erreichen. 


Der Strand ist super zum Surfen, Schwimmen, Chillen und um einen teuren Cocktail zu kaufen. Es gibt auch viele Boutique coole Läden. 


Am besten hat uns jedoch der Sonnenuntergang am Strand gefallen.


Die Reisfelder

Noch näher als die Strände sind die ikonischen Reisfelder, nur 10 Minuten dauert es vom Chillhouse aus dort hinzufahren. Man muss einfach nur die Straße runter und dann links abbiegen. Dort gibt es viele wunderschöne Reisfelder. Die Straßen sind ein wenig schmal und es gibt tagsüber viel Verkehr, was die Fahrt erschwert. 



Eine Alternative (man kann auch beides machen) ist die Chillhouse-Tour mitzumachen, so sieht man auch Reisfelder, die ein wenig weiter entfernt sind. 


Hier ist noch ein Reisfeld, das wir gefunden haben - man kann sogar Arbeiter sehen, die in dem kleinen Häuschen sitzen :)

Die Tempel

Es gibt viele wunderschöne Tempel nahe am Chillhouse, man kann ein paar sehen, wenn man zum Strand läuft und noch ein paar, wenn man mit dem Rad ein wenig durch die Gegend fährt. 


Ich liebe diese Tempel, ich finde sie sehen aus wie das Tor in eine andere Welt.  


Die Bäume sehen auch so aus:

Die Tempel erkunden ist ein absolutes Muss wenn man in Bali ist. 

WEITERE INFORMATIONEN


Wir haben auch ein YouTube Video über unsere Zeit in Bali gedreht - Das Video ist in Englisch, jedoch sind Deutsche Untertitel verfügbar. 



FAZIT
Das Chillhouse ist ohne jeden Zweifel der perfekte Ort um Urlaub zu machen und einfach mal abzuschalten. Es gibt alles, was das Herz begehrt, um zu relaxen und um Bali zu genießen. Wir waren beeindruckt von dem Detail und der Sorgfalt in allem, was angeboten wird. Aus diesem Grund können wir es nur empfehlen, dort zu bleiben, wenn man in Bali ist. Wir wurden eingeladen und werden definitiv zurückkehren, wir hoffen dich dort zu sehen! 

Falls es noch Fragen über das Chillhouse gibt, dann einfach unten ein Kommentar schreiben!

Travelling Weasels wurden Eingeladen, alle Meinungen sind unsere eigenen.



Teile diesen Artikel:

ÜBERUNS

Wir sind Laura und Tanbay, ein Deutsch-englisches Paar und wir reisen seit 4 Jahren auf luxuröse Weise durch die Welt. Wir geben auf diesem Blog Reisetipps um Geld zu sparen und wie man trotzdem einen luxuriösen Lifestyle haben kann und vieles mehr! Wir weisen auch darauf hin, dass wir manchmal sog. "Affiliate Links" verwenden. Das bedeutet, das wir Geld verdienen, wenn auf diese Links geklickt wird und etwas gekauft wird. Wir empfehlen nur Produkte, die wir persönlich benutzen/getestet haben und die unseren Lesern von Nutzen sein können.

Hinterlasse einKommentar

    Disqus Kommentare
    Facebook Kommentare
comments powered by Disqus